Sommer

felsklettern

Klettern ist eine vom Menschen seit jeher angewandte Fortbewegungsart. Dabei wurden auch immer schon Felsen bestiegen, sei es aus kulturellen Gründen (zum Beispiel als religiöser Ort) oder aus praktischen Gründen wie dem Ausschau halten nach Tieren oder Feinden. Wir klettern um abzuschalten, um Spaß zu haben und um die Natur zu genießen!

hochtouren

Allein der Kontrast von Schnee und Eis, bei hochsommerlichen Verhältnissen im Tal, hat seinen ganz besonderen Reiz. Wenn dann nach dem Start am frühen Morgen, die Sonne noch alles in ein rotes Licht taucht, hat man das frühe Aufstehen schon vergessen und genießt diese Traumhafte Stimmung.

klettersteige

Viele sehen den Ursprung der modernen Klettersteige im Ersten Weltkrieg. Österreich-Ungarn führte in Südtirol und im Gebiet des heutigen Slowenien einen Gebirgskrieg gegen Italien, in dem um jeden Gipfel gekämpft wurde. Dafür mussten natürlich Zugangswege für Patrouillen und Nachschub geschaffen werden. Ein Beispiel ist der sogenannte Leiternsteig am Toblinger Knoten in den Sextener Dolomiten.

ausbildungen

Das Wissen wie etwas gemacht wird, zb. der Standplatzbau, Nachsichern oder die richtige Planung,… ist ein entscheidender Faktor um in den Bergen sicher unterwegs zu sein.

wandern

Wandern ist eine Form weiten Gehens von mehreren Stunden. Früher eine häufige Art des Reisens, stellt es heute eine Freizeitbeschäftigung dar. Wandern ist vor allem in den Alpen eine beliebte, mit Naturerleben verbundene, Sportart.

canyoning

abseilen, springen, rutschen … beim Canyoningen bewegen wir uns Flussabwärts in Schluchten und haben Spaß an der Landschaft und dem kühlen nass!

individuell

Falls Sie Ihre Traumtour oder Ihren Wunschgipfel nicht in unserem Programm finden, planen, organisieren und begleiten wir Sie gerne, um gemeinsam Ihre Ziele zu verwirklichen.