Felsklettern

Sommereck – Wasserrillenwelt

Sommereck (1985 m)
Steiler Felszahn, welcher mit einem breiten Latschenrücken dem Plateau anhängt und nach Norden mit einer langen bewachsenen Felsschneid abfällt. Das Sommereck bildet die östliche Einrahmung der Nesselbergalm bzw. dem Nesselbergkars.
Wasserrillenwelt III+
Sehr schöne Kletterei in einem Meer von Wasserrillenplatten, in fast märchenhafter Umgebung.

Fakten

  • Schwierigkeit:

  • Dauer:

  • Aufstieg:

  • Abstieg:

  • Seillängen:

  • Gebirge:

  • IV- ?

  • 1 Tag

  • 1 Std. 30 min

  • 1 Std. 30 min

  • 7

  • Tennengebirge

ab 310 Euro

  • 1 Person:

  • 2 Personen:

  • 3 Personen:

  • 4 Personen:

  • 5 Personen:

  • 6 Personen:

  • 310 Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

Loferer Alm

Dieses Klettereldorado zeichnet sich durch seinen steilen, rauen und bestens strukturierten Fels aus. In nur wenigen Minuten gelangt man zu den Abseilstellen und hat neben dem herrlichen Panorama eine riesen Auswahl an Kletterrouten vom 6. bis zum 10. Schwierigkeitsgrad.

Fakten

  • Schwierigkeit:

  • Dauer:

  • Aufstieg:

  • Abstieg:

  • Seillängen:

  • Gebirge:

  • VI bis X ?

  • 1 Tag

  • 30 min

  • 30 min

  • 4 bis 10

  • Loferer Alm

ab 310 Euro

  • 1 Person:

  • 2 Personen:

  • 3 Personen:

  • 4 Personen:

  • 5 Personen:

  • 6 Personen:

  • 310 Euro

  • 180 Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

Schimke Pfeiler

Schöner und abwechslungsreicher Klassiker. Platten und leisten alles ist dabei, auch die Aussicht auf die umliegende wunderschöne Landschaft darf nicht vergessen werden!

Fakten

  • Schwierigkeit:

  • Dauer:

  • Aufstieg:

  • Abstieg:

  • Seillängen:

  • Gebirge:

  • VI- / VI ?

  • 1 Tag

  • 2 Std.

  • 3 Std.

  • 15

  • Untersberg

ab 310 Euro

  • 1 Person:

  • 2 Personen:

  • 3 Personen:

  • 4 Personen:

  • 5 Personen:

  • 6 Personen:

  • 310 Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

Renoth-Führe/Direkte Westwand

Diese wunderschöne und steile Ausdauerkletterei am Untersberg kann nur wärmstens empfohlen werden! Danach kann im Stöhrhaus noch eingekehrt werden!

Fakten

  • Schwierigkeit:

  • Dauer:

  • Aufstieg:

  • Abstieg:

  • Seillängen:

  • Gebirge:

  • VIII- ?

  • 1 Tag

  • 1 Std. 30 min

  • 1 Std. 30 min

  • 6

  • Untersberg

ab 310 Euro

  • 1 Person:

  • 2 Personen:

  • 3 Personen:

  • 4 Personen:

  • 5 Personen:

  • 6 Personen:

  • 310 Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

Kircherl ( 1700 m ) Hüttenzauber

Tolle, genussvolle Klettertour in Hüttennähe. Die Route sucht die bestmögliche Linie durch die Mitte der fast senkrechten Wand. Knapp oberhalb des Lärchenwaldes erhebt sich aus dem Latschenfeld die Nesselbergalm, am Rand des Knallbodens steht ein markanter Felsturm mit einer sehr steilen Westwand.

Fakten

  • Schwierigkeit:

  • Dauer:

  • Aufstieg:

  • Abstieg:

  • Seillängen:

  • Gebirge:

  • VII ?

  • 1 Tag

  • 1 Std. 30 min

  • 1 Std. 30 min

  • 5

  • Tennengebirge

ab 310 Euro

  • 1 Person:

  • 2 Personen:

  • 3 Personen:

  • 4 Personen:

  • 5 Personen:

  • 6 Personen:

  • 310 Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

Kleines Fieberhorn ( 2157 m ) Fun in the Sun

Nette gemütliche Kletterei, vorwiegend über mittelsteile Platten. Mit wenig Ausnahmen fester, kletterfreundlicher Fels. Ein Traumberg, der auch bei näherer Betrachtung und Bekletterung durchaus hält, was seine Schönheit verspricht.

Fakten

  • Schwierigkeit:

  • Dauer:

  • Aufstieg:

  • Abstieg:

  • Seillängen:

  • Gebirge:

  • VI ?

  • 1 Tag

  • 1 Std. 30 min

  • 1 Std. 30 min

  • 10

  • Tennengebirge

ab 310 Euro

  • 1 Person:

  • 2 Personen:

  • 3 Personen:

  • 4 Personen:

  • 5 Personen:

  • 6 Personen:

  • 310 Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

Kleines Fieberhorn ( 2157 m ) O-Kante V+

Das „ Hörnl“, wie die Einheimischen liebevoll sage, zeigt nach allen Seiten hin elegante Formen. Ein Traumberg, der auch bei näherer Betrachtung und Bekletterung durchaus hält, was seine Schönheit verspricht. Die OSTKANTE V+ ist ein schöner Klassiker über die eindrucksvolle Kante zum Ostzacken.

Fakten

  • Schwierigkeit:

  • Dauer:

  • Aufstieg:

  • Abstieg:

  • Seillängen:

  • Gebirge:

  • V+ ?

  • 1 Tag

  • 1 Std. 30 min

  • 1 Std. 30 min

  • 7

  • Tennengebirge

ab 310 Euro

  • 1 Person:

  • 2 Personen:

  • 3 Personen:

  • 4 Personen:

  • 5 Personen:

  • 6 Personen:

  • 310 Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

Werfener Hochthron ( 2360 m ) Hillinger-Lanz

Die Hillinger Lanz ist eine der schönsten Vierer – Touren in den nördlichen Kalkalpen. Anhaltende Schwierigkeiten, steiler, meist fester Fels und abwechslungsreiche Kletterei. Das breite pyramidenförmige Berggebilde ist von einzigartiger Schönheit.

Fakten

  • Schwierigkeit:

  • Dauer:

  • Aufstieg:

  • Abstieg:

  • Seillängen:

  • Gebirge:

  • IV+ ?

  • 1 Tag

  • 1 Std. 30 min

  • 1 Std. 30 min

  • 10

  • Tennengebirge

ab 310 Euro

  • 1 Person:

  • 2 Personen:

  • 3 Personen:

  • 4 Personen:

  • 5 Personen:

  • 6 Personen:

  • 310 Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

Watzmann Ostwand ( 2712 m ) Berchtesgadenerweg

Der BERCHTESGADENERWEG III+ ist gesamtalpinistisch und konditionell sehr anspruchsvoll aber mit moderaten Kletterschwierigkeiten, führt diese Route durch die höchste Wand der Ostalpen. Nicht das reine Kletter- sondern das Gesamterlebnis steht hier im Vordergrund.

Fakten

  • Schwierigkeit:

  • Dauer:

  • Aufstieg:

  • Abstieg:

  • Seillängen:

  • Gebirge:

  • III+ ?

  • 1 - 2 Tage

  • 2110

  • 2110

  • keine Angaben

  • Watzmann

ab 530 Euro

  • 1 Person:

  • 2 Personen:

  • 3 Personen:

  • 4 Personen:

  • 5 Personen:

  • 6 Personen:

  • 530 Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

Knallstein ( 2232 m ) Nordkante

Der in beeindruckender Unnahbarkeit aus dem Nesselbergkar aufragende Knallstein ist ein Berg wie aus dem Bilderbuch: vollkommen formschön. Ausgesetzte, reizvolle Kletterei mit herrlichem Tiefblick. Der Fels ist mit Ausnahmen einiger Schrofen fast immer sehr gut. Eine der schönsten, leichten Kletterwege im Tennengebirge.

Fakten

  • Schwierigkeit:

  • Dauer:

  • Aufstieg:

  • Abstieg:

  • Seillängen:

  • Gebirge:

  • IV ?

  • 1 Tag

  • 1 Std. 30 min

  • 1 Std. 30 min

  • 9

  • Tennengebirge

ab 310 Euro

  • 1 Person:

  • 2 Personen:

  • 3 Personen:

  • 4 Personen:

  • 5 Personen:

  • 6 Personen:

  • 310 Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro

  • - Euro